Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Verkehrsstudie verursacht Staus

Heidelberg Verkehrsstudie verursacht Staus

Eine Verkehrsstudie der Stadt Heidelberg hat am Dienstag für massive Behinderungen auf den Autobahnen der Region gesorgt.

Voriger Artikel
50-Jähriger nach Familienstreit getötet
Nächster Artikel
Metallindustrie macht Umsatzplus

So dürften die Stadtautobahnen rund um Heidelberg ausgesehen haben: Eine Verkehrsstudie behinderte die Fahrt.

Quelle: Archivfoto

Heidelberg. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte die Kommune an einer von Westen kommenden Einfallstraße Autofahrer unter anderem nach Herkunft und Ziel befragt. Um den Verkehr zu verlangsamen, sei die Fahrbahn von zwei Spuren auf eine verengt worden, berichtete der Sprecher. Die Folge waren kilometerlange Staus auf den Autobahnen Mannheim-Heidelberg (A656) und Karlsruhe-Frankfurt (A5) sowie in der Gegenrichtung der A5. Wegen der Behinderungen sei die Aktion schließlich vorzeitig abgebrochen worden, sagte der Sprecher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel