Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Verdi ruft zu Einzelhandelstreik in Darmstadt auf

Streiks Verdi ruft zu Einzelhandelstreik in Darmstadt auf

Die Gewerkschaft Verdi hat am Freitag zu einem Streik des Einzelhandels in Darmstadt aufgerufen. Geplant sind ein Protestzug durch die Darmstädter Innenstadt sowie Kundgebungen vor mehreren bestreikten Filialen.

Voriger Artikel
Wahl in Eschwege: Geht Bürgermeister in zweite Amtszeit?
Nächster Artikel
Beurlaubter Häftling flieht aus Wohnheim im Main-Taunus-Kreis

Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Geld. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Darmstadt. "Wer die Beschäftigten des hessischen Einzelhandels mit einer Erhöhung der Gehälter, Löhne und Ausbildungsvergütungen von lediglich 1,5 Prozent abspeisen will, der hat offenbar kein Verständnis für die finanziellen Schwierigkeiten seines eigenen Personals", sagte der hessische Verdi-Landesfachbereichsleiter Handel, Bernhard Schiederig.

Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Geld, mindestens aber 140 Euro. Weiterhin will sie die allgemeinverbindliche Anerkennung von Tarifverträgen erreichen. An den Kundgebungen nehmen neben Beschäftigten des Einzelhandels auch Kita-Erzieher teil.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen