Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Untreue-Verdacht: Unterlagen sichergestellt

Alsfeld Untreue-Verdacht: Unterlagen sichergestellt

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Gießen gegen zwei Mitarbeiter der Stadtverwaltung Alsfeld wegen des Verdachts der Untreue und Korruption werden sich länger hinziehen.

Alsfeld. Mit ersten Ergebnissen sei erst in etwa drei Wochen zu rechnen, sagte Behörden-Sprecher Reinhold Hübner am Montag. Verdächtigt werden die auf Leitungsebene Beschäftigten gegen Schmiergeld EDV-Geräte zu überhöhten Preisen eingekauft zu haben. Die Elektronikteile sollen teilweise auch entwendet und privat genutzt worden sein. Bei Durchsuchungen der Diensträume und Wohnungen seien aber keine Geräte sondern nur Unterlagen sichergestellt worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen