Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Unbekannte werfen Scheiben von KZ-Gedenkstätte ein
Mehr Hessen Unbekannte werfen Scheiben von KZ-Gedenkstätte ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 05.02.2018
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
Mörfelden-Walldorf

Die Tat hatte sich bereits am Freitag ereignet. Die Polizei ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Diese Straftatbestand bezieht sich auf Vandalismus gegen religiöse oder öffentliche Denkmäler. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Das Horvath-Zentrum steht dort, wo sich früher ein Küchengebäude der KZ-Außenstelle Walldorf befand. In den Kellerräumen wurden 1944 junge ungarische Jüdinnen und KZ-Häftlinge von der SS geschlagen, einige starben. Der Glasbau wurde über freigelegten Mauerresten errichtet und liegt laut Ermittlern abgelegen in einem Waldstück.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018