Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Über 2000 Asylverfahren vor Hessens Verwaltungsgerichten

Flüchtlinge Über 2000 Asylverfahren vor Hessens Verwaltungsgerichten

In Hessen ist die Zahl der Asylverfahren vor den Verwaltungsgerichten unvermindert hoch. Im ersten Halbjahr 2015 seien an den fünf Gerichten im Land 2088 Hauptverfahren wegen negativer Asylbescheide neu eingegangen, teilte das Justizministerium in Wiesbaden auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Voriger Artikel
Heta-Klagen deutscher Banken häufen sich
Nächster Artikel
Zwei Verletzte bei Unfall in Osthessen: Alkohol im Spiel

Hohe Zahl von Asylverfahren vor den Verwaltungsgerichten in Hessen.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. Dazu habe es 1718 Verfahren zur Gewährung von vorläufigem Rechtsschutz gegeben.

Im gesamtem Jahr 2014 hatte die Zahl der neuen Hauptverfahren bei 3096 und die von Verfahren zur Gewährung von vorläufigem Rechtsschutz bei 1815 gelegen. In Hessen gibt es Verwaltungsgerichte an den Standorten Darmstadt, Kassel, Gießen, Frankfurt und Wiesbaden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen