Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Tugce: Anklage fordert mehrjährige Jugendstrafe für Sanel M.

Prozesse Tugce: Anklage fordert mehrjährige Jugendstrafe für Sanel M.

Im Prozess um den gewaltsamen Tod der Studentin Tugce hat die Anklage eine Jugendstrafe von drei Jahren und drei Monaten ohne Bewährung für Sanel M. gefordert.

Voriger Artikel
Commerzbank-Chef Blessing erwartet Filialsterben in der Branche
Nächster Artikel
Auftakt im Prozess gegen mutmaßliche Al-Shabaab-Terroristen

Die Anklage fordert eine mehrjährige Jugendstrafe.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Darmstadt. Man sehe bei dem Angeklagten eine "erhebliche Schuld" und "schädliche Neigungen", betonte die Staatsanwaltschaft in ihrem Plädoyer am Freitag vor dem Landgericht Darmstadt. Dort steht der 18-jährige Sanel M. wegen des Vorwurfs der Körperverletzung mit Todesfolge. Er soll die Lehramts-Studentin im November 2014 vor einem Schnellrestaurant in Offenbach so heftig ins Gesicht geschlagen haben, dass sie stürzte und wenige Tage später starb.

Am Freitag sollte auch noch die Verteidigung plädieren, am kommenden Dienstag könnte dann das Urteil fallen. Der Tod der 22-Jährigen hatte bundesweit große Anteilnahme ausgelöst, weil Tugce zwei Mädchen vor dem Angeklagten beschützt haben soll. Im Prozess gab es darüber jedoch teils widersprüchliche Aussagen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen