Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Trendforscher: Digitalisierung bringt Vorliebe für Schönes

Gesellschaft Trendforscher: Digitalisierung bringt Vorliebe für Schönes

Der Zukunftsforscher und Soziologe Matthias Horx sieht angesichts der Digitalisierung eine neu entfachte Vorliebe für schönes Design und wohlgeformte Gegenstände.

Voriger Artikel
Hessens CDU will Wahlkampf ohne Koalitionsaussage machen
Nächster Artikel
Verband: Hohe Gebühren und weniger Filialen bei Volksbanken

Der selbst ernannte «Trend- und Zukunftsforscher», Matthias Horx.

Quelle: Gregor Fischer/Archiv

Frankfurt/Main. "Je mehr digitalisiert und vernetzt wird, desto mehr sehnen sich die Menschen nach Dingen zum Anfassen, nach Realität und schönem Design", sagt der Publizist. Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur erklärt der Leiter des Zukunftsinstituts in Frankfurt am Main, wie die dingliche und digitale Welt neue Verbindungen eingehen. "Die Zukunft gehört eher dem Hybriden. Wir nennen das auch "Real-Digital"", erklärt Horx.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen