Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Tödliche Schüsse bei Polizeieinsatz: Obduktion beendet
Mehr Hessen Tödliche Schüsse bei Polizeieinsatz: Obduktion beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 23.01.2018
Ein Beamter der Polizei. Foto: Arne Dedert/Archiv
Darmstadt

Man warte aber noch auf das schriftliche Obduktionsergebnis. Unterdessen gingen die Ermittlungen weiter. Zeugen, darunter die Nachbarn, wurden vernommen. Bei einem Familienstreit in Darmstadt hatten Polizisten einen mit Messern bewaffneten 41-Jährigen in der Nacht zu Montag erschossen.

Die Ehefrau hatte zuvor die Polizei gerufen, weil der Mann sie geschlagen haben soll. Als die Beamten klingelten, öffnete laut Staatsanwaltschaft der 41-Jährige die Tür und ging mit zwei Messern in der Hand auf die Beamten zu. Die Polizisten schossen auf ihn. Die Frau des Getöteten und die beiden Kinder im Alter von 16 und 18 erlitten einen Schock und kamen in ein Krankenhaus. Nun ermittelt das hessische Landeskriminalamt (LKA).

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018