Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Tod eines Skaters: Autofahrer vor Gericht

Unfallflucht Tod eines Skaters: Autofahrer vor Gericht

Der Unfalltod eines 14 Jahre alten Skaters beschäftigt von Fraitag an die Frankfurter Strafjustiz.

Frankfurt. Wegen Unfallflucht muss sich ein 25-Jähriger vor dem Amtsgericht verantworten. Er hatte mit seinem Wagen im Dezember den Jugendlichen erfasst. Der 14-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb. Der Autofahrer war kurz aus dem Fahrzeug ausgestiegen, aber dann weggefahren. Den Vorwurf der fahrlässigen Tötung hatte die Staatsanwaltschaft nicht erhoben. Nach einem Gutachten ist der Zusammenstoß des Autos mit dem plötzlich auf der Fahrbahn auftauchenden Skater unvermeidbar gewesen. Die Eltern des Jungen, die als Nebenkläger auftreten, wollen dies nicht hinnehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen