Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Thüringen will Steuer-Berechnung auslagern

Steuern Thüringen will Steuer-Berechnung auslagern

Die Steuerlasten der Thüringer werden wahrscheinlich bald in Hessen berechnet. Der Freistaat verhandele derzeit mit seinem westlichen Nachbarbundesland über den Abschluss einer entsprechenden Vereinbarung, sagte Thüringens Finanzstaatssekretär Hartmut Schubert (SPD) der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Wieder mehr manipulierte Geldautomaten in Hessen
Nächster Artikel
28-Jähriger prallt gegen Baum und stirbt

Der Thüringer Finanzstaatssekretär Hartmut Schubert (SPD).

Quelle: Martin Schutt/Archiv

Erfurt. Schubert ist auch federführend für die IT-Systeme des Landes verantwortlich. "Wir streben bei der Steuer eine Zusammenarbeit mit Hessen bis 2022 an." Derzeit werden die Steuerschulden oder -guthaben der Thüringer Einwohner von einem Großrechner ermittelt, der in einem Gebäude des Thüringer Landesrechenzentrums (TLRZ) in Erfurt steht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte