Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Testläufe für gesamten neuen Flugsteig A-Plus haben begonnen

Luftverkehr Testläufe für gesamten neuen Flugsteig A-Plus haben begonnen

Am Frankfurter Flughafen haben die Passagiertests für die kompletten Abläufe am neuen Flugsteig A-Plus begonnen. 

Voriger Artikel
Unbekannte stehlen fünf Bienenkörbe samt Bewohnern
Nächster Artikel
Disco-Besucher totgeprügelt - Haftstrafen für Frankfurter Türsteher

Sechs Millionen Gäste jährlich kommen auf den Flugsteig zu.

Quelle: F. Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Mit 300 Statisten erproben der Flughafenbetreiber Fraport, die Lufthansa und die zuständigen Behörden unter anderem die Umsteigerelationen, die Personenkontrollen und die Orientierung ortsfremder Menschen in dem Gebäude.

Die Tests werden nach Angaben eines Fraportsprechers noch drei Mal wiederholt, bevor Ende September noch einmal ein größerer Versuchslauf mit 600 Statisten ansteht. Die Freiwilligen erhalten Aufwandsentschädigungen von zehn Euro pro Stunde für ihren Einsatz. In den vergangenen Wochen hatte es bereits mehrere "Inseltests" gegeben, in denen die Funktion beispielsweise der Treppenhäuser in den sieben Türmen für die Fahrgastbrücken ausprobiert wurde.

Der Flugsteig A-Plus mit einer Kapazität von rund sechs Millionen Passagieren jährlich soll nach knapp vier Jahren Bauzeit am 10. Oktober in Betrieb gehen. Hier sollen vor allem die Großraumjets der Lufthansa abgefertigt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel