Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Technischer Defekt: Brand in Elisabethenhospital

Brände Technischer Defekt: Brand in Elisabethenhospital

Ein Brand im unterirdischen Bettenlager im St. Elisabethen-Krankenhaus in Frankfurt am Main ist wahrscheinlich durch einen technischen Defekt ausgelöst worden.

Frankfurt/Main. Möglicherweise habe ein Wäschetrockner das Feuer verursacht, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Die Ermittlungen laufen noch.

Bei dem Schmorbrand im Keller des Hospitals seien am Sonntag zu keiner Zeit Patienten oder Personal gefährdet gewesen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Der Rauch breitete sich nur in den unterirdischen Stockwerken aus. Die Feuerwehr habe rechtzeitig lüften können, weil sie durch mehrere automatische Brandmelder alarmiert wurde, sagte der Sprecher weiter. Es entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Zuvor hatten andere Medien über den Brand berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen