Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Taucherschacht als Attraktion im Rhein?

Kaub Taucherschacht als Attraktion im Rhein?

Wird der Taucherschacht "Kaiman", ein Kuriosum aus dem Kaiserreich, eine Attraktion in Kaub nahe der Loreley?

Voriger Artikel
Klaus Lachwitz wird Präsident von "Inclusion International"
Nächster Artikel
Urteil gegen "Bombenleger von Viernheim" erwartet

Der 110 Jahre alte Taucherschacht wird möglicherweise Teil eines Schwimmbads.

Kaub . "Es gibt sehr vage Überlegungen, ob man da über den "Kaiman" in den Rhein springen könnte", sagte der rheinland-pfälzische Innenstaatssekretär Roger Lewentz (SPD). Das bereits 1892 gebaute, nun denkmalgeschützte Industriefossil als Museum, integriert in ein künftiges Flussschwimmbad - eine schöne Vision, meint der Politiker. Es müsse sich aber ein Partner finden. Das sei schwierig. Im Hafen von Wiesbaden-Schierstein hat der "Kaiman" nun vorerst Asyl gefunden. Er ermöglichte es, trockenen Fußes auf dem Flussgrund zu arbeiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen