Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Tagung bei Frankfurter Entsorgungsfirma läuft aus dem Ruder
Mehr Hessen Tagung bei Frankfurter Entsorgungsfirma läuft aus dem Ruder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 04.01.2018
Frankfurt/Main

Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung über den Fall berichtet. Ein hochrangiger Mitarbeiter sei in Unterhose betrunken durchs Hotel gelaufen, einen anderen habe der Rettungsdienst wegen Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht, ein dritter sei betrunken Auto gefahren.

"Fakt ist: Es gab ein grobes Fehlverhalten von drei Führungskräften", sagte der Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Gegen die drei Männer seien Maßnahmen eingeleitet worden, die er nicht präzisieren wollte. Sie seien "sehr reumütig" und hätten sich öffentlich entschuldigt. Der Vorfall sei eine Ausnahme, "das ist einmalig blöd gelaufen", sagte der Sprecher. Es habe aber "sowohl nach außen als auch nach innen einen immensen Imageschaden" verursacht.

Bei der Tagung, an der laut FES rund 65 Führungskräfte teilgenommen haben, ging es um die Zukunft der Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH. Die Straßenreinigung in Hessens größer Stadt soll europaweit neu ausgeschrieben werden.

dpa

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018
OP „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018
Hessen Ausgehen: Der Tipp - Grabesgruß aus den Neunzigern

Mark Lanegan stellt Dienstag im Musikzentrum seine Platte ,,Blues Funeral" vor. Eine düstere Platte über Vergebliches und Vergängliches ohne viel schnickschnack.

13.11.2012