Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Suchdienst-Direktorin geht zurück in die USA
Mehr Hessen Suchdienst-Direktorin geht zurück in die USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 13.04.2015
Rebecca Boehling, Direktorin des ITS. Quelle: Uwe Zucchi/Archiv
Bad Arolsen

Boehling war von der Universität für die Leitung des Suchdienstes beurlaubt worden. Die Bewerbungsfrist für die Nachfolge läuft noch bis zum 14. Mai.

Unter der US-Amerikanerin war der Wandel des ITS zu einem internationalen Zentrum für Dokumentation, Information und Forschung vorangetrieben worden. Beim ITS lagern 30 Millionen Dokumente aus Konzentrationslagern, Ghettos und Gestapo-Gefängnissen sowie Unterlagen über die Zwangsarbeit und die Migration infolge des Zweiten Weltkrieges. Die Originaldokumente und die Zentrale Namenkartei des ITS gehören zum Unesco-Weltdokumentenerbe.

Bis Ende 2012 war das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) für Leitung und Verwaltung der Institution verantwortlich. Boehling hatte den Direktorenposten am 1. Januar 2013 von Jean-Luc Blondel übernommen.

dpa