Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Streit um Schoko-Osterhasen erneut vor Gericht

Frankfurt Streit um Schoko-Osterhasen erneut vor Gericht

Im Rechtsstreit um Schoko-Osterhasen beginnt ein neues Kapitel.

Voriger Artikel
Neuwagen stürzt von Güterzug - Totalschaden
Nächster Artikel
Bouffier: Ich färbe mir die Haare

Das OLG beschäftigt sich mit Schoko-Osterhasen. Symbolfoto: Patrick Pleul

Frankfurt. Rund acht Jahre währt der Frankfurter Rechtsstreit um den in Goldfolie gewickelten Schoko-Osterhasen des Schweizer Süßwarenherstellers Lindt und Sprüngli. Jetzt beginnt eine neue Runde: Am Donnerstag (27. Oktober) geht es vor dem Oberlandesgericht (OLG) erneut um die Frage, ob Lindt und Sprüngli alleine das Recht besitzt, den sitzenden und mit einem goldenen Glöckchen ausgestatteten Hasen herzustellen und zu vertreiben.

Das Unternehmen will es der beklagten Confiserie Riegelein verbieten lassen, ähnlich aussehende Goldhasen auf den Markt zu bringen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel