Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Stefan Körzell in DGB-Bundesvorstand gewählt

Gewerkschaften Stefan Körzell in DGB-Bundesvorstand gewählt

Der Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hat den Nordosthessen Stefan Körzell neu in den Vorstand gewählt. Die Delegierten wählten den 51-Jährigen mit 80,9 Prozent der Stimmen in das geschäftsführende Gremium.

Voriger Artikel
Blockupy-Aktionstage 2014: Kein großer Protest in Frankfurt erwartet
Nächster Artikel
Patriarch Bartholomaios hebt Offenheit seiner Kirche hervor

Körzell (r.), Hoffmann (2.v.l.), Hannack (l) und Buntenbach.

Quelle: Rainer Jensen

Berlin/Frankfurt. "Wir wollen den Mindestlohn ohne Ausnahmen und eine effektive Kontrolle seiner Einhaltung", sagte Körzell am Dienstag in Berlin. Neben dem Vorsitzenden Reiner Hoffmann, der mit 93,1 Prozent gewählt wurde, ist Körzell der zweite Neuling in der aus vier Personen bestehenden engsten Führungsspitze des DGB. Körzell war zuvor zwölf Jahre lang der Bezirksvorsitzende des Gewerkschaftsbundes in Hessen-Thüringen und lebt in Bad Hersfeld.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen