Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Staatsanwaltschaft: Betrügerischer Patient soll in Haft
Mehr Hessen Staatsanwaltschaft: Betrügerischer Patient soll in Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 31.01.2018
Frankfurt/Main

Die Verteidigerin beantragte eine Bewährungsstrafe. Das Urteil soll am 9. Februar verkündet werden. Ein 49 Jahre alter, vorbestrafter Betrüger soll mit einem mehrmonatigen Krankenhausaufenthalt eine Frankfurter Klinik um knapp 54 000 Euro geschädigt haben.

Der an mehreren Krebserkrankungen leidende Patient hatte sich im Juni 2015 mit akuten Beschwerden in der Klinik gemeldet und war daraufhin mehrfach an einem Tumor im Bauch operiert worden. Zunächst gab er an, in Frankreich privat versichert zu sein. Forderungen nach Zahlungsvorschüssen wich er mehrfach aus. Stattdessen erreichte er in der Klinik auch noch Chefarztbehandlung und die Unterbringung in einem Zweibett-Zimmer. Als er nach zwei Monaten entlassen wurde, blieb die Klinik auf den Behandlungskosten von 53 800 Euro sitzen.

Nur fünf Wochen vor dem Frankfurter Fall war der Mann in einem Darmstädter Krankenhaus auf die gleiche Weise aufgefallen und Behandlungskosten von rund 20 000 Euro schuldig geblieben. Vor Gericht behauptete er, als Selbstständiger früher privat versichert gewesen zu sein. Infolge fehlender Einnahmen aber habe er die horrenden Beiträge irgendwann einmal nicht mehr zahlen können. Auf den Gedanken, sich gesetzlich versichern zu lassen, kam er dabei offenbar aber nicht.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018