Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sicherungsverwahrte aus anderen Ländern

Justiz Sicherungsverwahrte aus anderen Ländern

Hessen ist nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts bereit, auch Sicherungsverwahrte aus anderen Bundesländern unterbringen.

Voriger Artikel
Globale Krisen treffen Lufthansa
Nächster Artikel
K+S profitiert von starker Nachfrage

Der Justizminister des Landes Hessen, Jörg-Uwe Hahn (FDP).

Wiesbaden. Das Land Hessen könne eine entsprechende Einrichtung bauen und Straftäter nach ihrer Haft aus anderen Bundesländern aufnehmen, sagte Justizminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa in Wiesbaden. „Ich halte nichts davon, wenn alle Länder nur ihre Täter loswerden wollen." Diese Linie sei auch bereits im Kabinett abgestimmt.

Hahn sagte, er werde seinen Vorschlag den übrigen Länderjustizministern in der kommenden Woche bei ihrer Konferenz in Halle vorstellen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel