Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Shopping-Center kämpfen um Gunst der Kunden

Frankfurt Shopping-Center kämpfen um Gunst der Kunden

Die Einkaufszentren im Rhein-Main-Gebiet wachsen und vermehren sich: In Frankfurt, an der Peripherie der Mainmetropole oder in den Nachbargemeinden wie Neu-Isenburg und Hanau.

Voriger Artikel
100 000 Euro Schaden bei Wohnungsbrand
Nächster Artikel
Initiative will deportierter Juden gedenken

Das Einkaufszentrum "MyZeil" hat mehr als 100 Geschäfte. Foto: Boris Roessler

Frankfurt . Zwar liegt die Region damit im Trend, denn in den nächsten fünf Jahren sollen mehr als 100 Einkaufszentren in Deutschland entstehen. Doch Fachleute sehen die Entwicklung durchaus mit Skepsis. Der Regionalplaner Prof. Julian Wékel von der Technischen Universität Darmstadt etwa hält die Kaufkraft im Rhein-Main-Gebiet für weitgehend abgeschöpft. "Der bessere Standort schlägt aber immer den schlechteren." Dabei hat der Architekt eine Renaissance der Innenstädte ausgemacht - und hält Zentren wie das "Loop5" an der Autobahn bei Weiterstadt für eine Fehlentwicklung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel