Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Schwerer Unfall bei Überholversuch: ein Schwerverletzter
Mehr Hessen Schwerer Unfall bei Überholversuch: ein Schwerverletzter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 07.02.2018
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Quelle: Nicolas Armer/Archiv
Anzeige
Kirtorf

Die Polizei war zunächst von vier Schwerverletzten ausgegangen. Drei von ihnen hätten zwischenzeitlich wieder das Krankenhaus verlassen können, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen.

Der 77-Jährige habe am frühen Dienstagabend trotz Gegenverkehrs vor einer Kurve zum Überholmanöver ausgeschert. Der 76 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Autos erkannte zwar die Gefahr, konnte den Frontalzusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Einer der Wagen wurde durch die Wucht in eine Böschung geschleudert und blieb auf dem Dach liegen.

Auf einer Länge von etwa 150 Metern erstreckten sich Trümmerteile. Einige der umherfliegenden Teile beschädigten ein drittes Auto, das nicht an dem Unfall beteiligt war. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf insgesamt rund 18 000 Euro. Während der Rettungsarbeiten war die B62 für etwa drei Stunden voll gesperrt.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018
Anzeige