Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Schulmilchprogramm stagniert

Hessen Schulmilchprogramm stagniert

An einigen Schulen Hessens ist der Milchkonsum gestiegen - doch der große Durchbruch gelang dem Landwirtschaftsministerium mit seinem Modellversuch bislang nicht.

Voriger Artikel
Puttrich zieht Bilanz der Weinlese
Nächster Artikel
Järvi ist „Dirigent des Jahres"

Das Schulmilchprogramm scheint nicht so gut anzukommen wie geplant.

Quelle: Archivfoto

Bad Hersfeld. Vier Monate nach dem Start einer Initiative zur Belebung des Schulmilchprogramms haben sich landesweit erst 20 Schulen angeschlossen. „Die Schulen, die wir jetzt haben, sind ein Anfang. Es wäre schön, wenn noch viel mehr Schulen dem Beispiel folgen", hieß es aus dem Landwirtschaftsministerium in Wiesbaden. 14 Schulen entschieden sich für Frischmilch-Verkauf, sechs für die Aufstellung eines Automaten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel