Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Schirn präsentiert Kunst der „Outsider"

Frankfurt Schirn präsentiert Kunst der „Outsider"

Werke psychisch Kranker und von der Gesellschaft Verstoßener zeigt die Frankfurter Kunsthalle Schirn noch bis 9. Januar.

Frankfurt. Werke psychisch Kranker und von der Gesellschaft Verstoßener: Mit der Ausstellung „Weltenwandler. Die Kunst der Outsider" zeigt die Frankfurter Kunsthalle Schirn seit dem 24. September Bilder und Skulpturen von 14 Menschen, die seit mehr als 100 Jahren die Stilrichtung „Outsider Art" geprägt haben.

Die Ausstellungsstücke stammen unter anderem von Psychiatriepatienten wie den Schweizer Zeichnern Adolf Wölfli (1864-1930) und Aloïse Corbaz (1886-1964). „Eine solche Ausstellung ist in Deutschland bislang einzigartig", sagte Kuratorin Martina Weinhart am Donnerstag bei der Vorstellung der Schau, die noch bis zum 9. Januar 2011 zu sehen ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen