Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Schäfer-Gümbel gibt SPD-Verhandlungsführung ab
Mehr Hessen Schäfer-Gümbel gibt SPD-Verhandlungsführung ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 27.01.2018
Thorsten Schäfer-Gümbel. Quelle: arifoto UG/Archiv
Berlin/Wiesbaden

Für ihn übernimmt der SPD-Verkehrsexperte Sören Bartol, wie ein Parteisprecher am Samstag in Berlin mitteilte. Als Grund wurden Terminkollisionen angeführt.

Der gestraffte Zeitplan der Koalitionsverhandlungen hätte für Schäfer-Gümbel sonst die Teilnahme am traditionellen "Hessengipfel" unmöglich gemacht, hieß es. Dieses Treffen am 2. und 3. Februar in Friedewald sei eine der wichtigsten SPD-Veranstaltungen auf dem Weg zur Landtagswahl Ende Oktober. SPD-Bundesvize Schäfer-Gümbel ist Spitzenkandidat für die Wahl. Zudem sei die Anwesenheit des Oppositionsführers beim Plenum im hessischen Landtag in dieser Woche notwendig.

Der Marburger Bundestagsabgeordnete Bartol kommt ebenfalls aus Hessen.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018