Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Schäfer-Gümbel fordert mehr Personal für Flüchtlingsaufnahme

Landtag Schäfer-Gümbel fordert mehr Personal für Flüchtlingsaufnahme

Zur Integration von Flüchtlingen braucht Hessen nach Ansicht von SPD-Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel deutlich mehr Personal. Das Land müsse mehr Deutschlehrer einstellen, forderte er am Dienstag im Landtag in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Hasenpest im Kreis Limburg-Weilburg ausgebrochen
Nächster Artikel
Einbrecher flüchtet in See: Polizei fasst ihn dennoch

Schäfer-Gümbel (SPD) forderte mehr Personal in der Flüchtlingssituation.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden. Eine Umschichtung bestehender Stellen reiche nicht. Die schwarz-grüne Regierung müsse auch auf Personalnöte der Polizei reagieren. Hier rächten sich Versäumnisse der Vergangenheit: "Die Überlastung der hessischen Polizei ist nicht das Ergebnis der Flüchtlingssituation."

Schäfer-Gümbel schloss sich vielen Aussagen von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) in dessen Regierungserklärung an - zum Beispiel der klaren Verurteilung von Hetze gegen Flüchtlinge. Bouffier habe aber nicht klar gesagt, wie Schwarz-Grün zur Frage sicherer Herkunftsstaaten stehe, monierte der Oppositionsführer. Die CDU ist dafür, weitere Länder auf dem Westbalkan als sicher einzustufen; die mitregierenden Grünen sind dagegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen