Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
SPD und Grüne stellen Hahn Ultimatum

Wiesbaden SPD und Grüne stellen Hahn Ultimatum

SPD und Grüne im Landtag haben FDP-Chef Jörg-Uwe Hahn aufgefordert, sich bis Dienstagvormittag für seine Äußerungen zum Kindesmissbrauch an Schulen zu entschuldigen.

Voriger Artikel
Heppenheim
Nächster Artikel
Zeitschrift: Graumann fordert NPD-Verbot

Das Thema Kindesmissbrauch an Schulen wird in Hessen zum Zankapfel zwischen den Landtagsparteien.

Wiesbaden/Frankfurt. Andernfalls wolle man ihn in der kommenden Landtagssitzung zur Rede stellen, bestätigte ein SPD-Sprecher am Sonntag einen Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Der «Tagesspiegel» hatte den Justizminister mit der Äußerung zitiert, SPD und Grüne hätten in den 80er und 90er Jahren in der Gesellschaft «ein Klima geschaffen, das erst den Boden für solche Vorkommnisse bereitet hat». Das Ministerium erklärte dazu, Hahn sei unzutreffend zitiert worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen