Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
SPD und Grüne für Erstattung von Schulwegkosten

Landtag SPD und Grüne für Erstattung von Schulwegkosten

Oberstufenschüler aus einkommensschwachen Familien sollten nach Ansicht von SPD und Grünen nichts für den Weg in die Schule bezahlen müssen.

Voriger Artikel
Bewährungsstrafe für No-Angels-Sängerin
Nächster Artikel
Fraktionsvorsitzende fordern konservatives Profil

Schüler an einer Bushaltestelle in Marburg.

Quelle: Archivfoto/Thorsten Richter

Wiesbaden. Die SPD-Fraktion im hessischen Landtag legte dazu am Donnerstag in Wiesbaden den Entwurf für ein Ausbildungsförderungsgesetz vor. Es soll unter anderem verhindern, dass der Besuch einer höheren Schule an den Anfahrtskosten scheitert. Die SPD schlägt je nach Einkommenslage monatliche Zuschüsse bis 100 Euro vor. Mit dem Geld sollen auch Bücher, Lernmaterial und Ausflüge bezahlt werden können. Die Grünen forderten, die Schulweg- Kostenerstattung für Hartz-IV-Empfänger bundesweit zu regeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen