Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
SPD-Chef Schäfer-Gümbel nennt Wulffs Rückzug überfällig

Bundespräsident SPD-Chef Schäfer-Gümbel nennt Wulffs Rückzug überfällig

Der hessische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat den Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff als "absolut notwendigen Schritt" begrüßt.

Voriger Artikel
27-Jähriger stirbt auf Karnevalsparty - Todesursache unklar
Nächster Artikel
Ministerpräsident Bouffier respektiert Wulffs Rücktritt

Thorsten Schäfer-Gümbel: Wulff-Rücktritt überfällig. Foto: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden. "Wenn Herr Wulff sich früher intensiver geprüft hätte, hätte dieser Schritt schon früher erfolgen können", sagte Schäfer-Gümbel am Freitag der dpa in Wiesbaden. Der Vertrauensverlust, von dem Wulff gesprochen habe, sei schon vor Wochen eingetreten. Schäfer-Gümbel machte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die Wulff durchgesetzt hatte, mitverantwortlich für den Ansehensverlust. Nun müsse in einer überparteilichen Lösung ein Nachfolger gefunden werden, sagte der hessische SPD-Chef. Über Namen wolle er aber nicht spekulieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bundespräsident
../dpa-Hessen-images/large/Jxrg-UwexHahn_35149422.original.large-4-3-800-299-0-3721-2568.jpg

Der hessische FDP-Vorsitzende Jörg-Uwe Hahn hat den Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff als bedauerlich, aber dringend notwendig bezeichnet.

mehr