Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Rutschpartien - mehr als ein Dutzend Unfälle

Unfälle Rutschpartien - mehr als ein Dutzend Unfälle

Autofahrer in Nord- und Osthessen mussten sich am Dienstagmorgen auf eine gefährliche Rutschpartie gefasst machen: Die Polizei zählte nach eigenen Angaben mehr als ein Dutzend Zusammenstöße.

Voriger Artikel
Sonderaufklärer soll Mobbing-Vorwürfe prüfen
Nächster Artikel
Lufthansa kühlt Medikamente am Flughafen

Die Witterungsverhältnisse sind tückisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

Kassel . Der heftigste Unfall geschah in Calden, dabei wurde eine 35-jährige schwer verletzt. Die Frau schleuderte mit ihrem Auto über die Bundesstraße 7, rauschte eine Böschung hinab und prallte gegen einen Baum.

In Osthessen hatte dagegen ein Lastwagenfahrer noch Glück. Sein Gefährt donnerte in Herbstein im Vogelsberg zwar wegen Schneeglätte gegen einen Baum, er kam aber leicht verletzt davon. Es entstand Sachschaden in Höhe von 60 000 Euro. Die Witterungsverhältnisse seien für die Autofahrer derzeit tückisch, sagte ein Polizeisprecher. Bei überfrierender Nässe könne es schnell kritisch werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel