Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Rund 140 Islamisten in Kampfgebiete ausgereist
Mehr Hessen Rund 140 Islamisten in Kampfgebiete ausgereist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 02.02.2018
Anzeige
Wiesbaden

Etwa ein Fünftel der Gruppe sei weiblich. Insgesamt zeichne sich eine verringerte Ausreisedynamik ab. Etwa ein Viertel der Personen befindet sich laut Ministerium derzeit wieder in Hessen.

Nicht in allen Fällen lägen Erkenntnisse vor, dass sich diese Islamisten tatsächlich in Syrien oder Irak aufhalten oder aufgehalten haben, erklärte das Ministerium. Nach Auswertung der vorliegenden Erkenntnisse sollen sich rund 20 der zurückgekehrten Personen aktiv an Kämpfen beteiligt oder dafür eine Ausbildung absolviert haben. Zu etwa 25 Personen gebe es Hinweise, dass diese in Syrien oder im Irak ums Leben gekommen seien.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018
Anzeige