Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Rückhaltebecken für Hochwasserschutz an der Bauna errichtet

Regierung Rückhaltebecken für Hochwasserschutz an der Bauna errichtet

Mit dem Bau eines Rückhaltebeckens an der Bauna, einem Nebenfluss der Fulda, verstärkt die Landesregierung den Hochwasserschutz. "Der Klimawandel ist auch in Hessen heute schon zu spüren", sagte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) bei der Eröffnung des Rückhaltebeckens in der Nähe von Baunatal (Kreis Kassel).

Voriger Artikel
Nach Regengüssen am Wochenende: Mehr Sonne und warme Tage
Nächster Artikel
Mehr als 400 demonstrieren in Fulda gegen Rechtsextremisten

Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Grüne).

Quelle: Swen Pförtner/Archiv

Baunatal. Damit wachse auch die Gefahr von Hochwasser. Den Bau des Rückhaltebeckens unterstützte das Land mit 3,7 Millionen Euro, wie das Ministerium am Samstag weiter mitteilte.

Die Bauna ist ein 17 Kilometer langer Nebenfluss der Fulda, der im Südwesten von Kassel verläuft. Nach Angaben des Ministeriums hat Hessen seit 2014 fast 50 Millionen Euro in den Hochwasserschutz an Flüssen und Bachläufen investiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen