Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Rhein-Pegel steigt wieder: Einschränkungen auf Radwegen
Mehr Hessen Rhein-Pegel steigt wieder: Einschränkungen auf Radwegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 22.01.2018
Wassergeflügel auf der überschwemmten Bundesstraße 42. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Wiesbaden/Rüdesheim

So gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 20 Stundenkilometer, zudem müssen die Schiffe ein Funkgerät an Bord haben. Bis Mittwoch soll der Pegelstand laut Prognose auf etwa 4,60 Meter steigen. Gesperrt wird der Rhein ab einem Stand von 4,90 Meter. Die Bundesstraße 42 bei Rüdesheim war am Montag noch befahrbar, die Fußgänger- und Fahrradwege neben der Bundesstraße waren nach Polizeiangaben allerdings schon nahezu komplett gesperrt.

Auf dem Main ist die Schifffahrt bei einem Pegelstand von etwa 2,50 Meter derzeit nicht eingeschränkt. Allerdings hat der steigende Pegelstand des Rheins entscheidenden Einfluss auf die Befahrbarkeit des Mains. Die Schleuse in Mainz-Kostheim, der ersten Mainschleuse vom Rhein aus kommend, ist derzeit noch offen. Laut Prognose soll der Pegelstand des Rheins in den kommenden zwei Tagen allerdings von den am Montagmittag in Mainz gemessenen 5,33 Meter auf etwa 5,60 Meter steigen. Ab diesem Wasserstand kann sich, je nach Abflussverhältnissen, der Rhein so zurück in den Main stauen, dass die Schleuse in Kostheim gesperrt werden muss. In diesem Fall kommt die Schifffahrt zum Erliegen.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018