Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Rhein-Brücke: Wiesbaden und Mainz prüfen mögliche Standorte
Mehr Hessen Rhein-Brücke: Wiesbaden und Mainz prüfen mögliche Standorte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 08.02.2018
Wiesbaden/Mainz

Geprüft werden soll nun, an welchen Stellen geeignete Brückenköpfe entstehen könnten und wie die Brücke finanziert werden könnte. Fraglich ist, welchen Anteil die Landeshauptstädte Wiesbaden und Mainz sowie die Länder Hessen und Rheinland-Pfalz tragen würden.

Die Pläne stehen in Verbindung mit jenen für eine mögliche Straßenbahnverbindung zwischen den beiden Städten. Ob diese Rhein-Querung letztlich tatsächlich kommt, ist noch nicht ausgemacht. Ebenso wenig ist klar, ob die Bahn dann über die neue Brücke fahren würde. Der Mainzer Stadtrat beschloss in seiner Sitzung, dass die Planungen für die sogenannte City-Bahn nun anlaufen sollen. Ab 2022 könnte die City-Bahn die Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden mit dem Mainzer Hauptbahnhof verbinden. Die Mainzer schätzen die Zahl der Fahrgäste auf 98 000 täglich.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018