Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Reisender schmuggelt 90 exotische Tiere im Koffer
Mehr Hessen Reisender schmuggelt 90 exotische Tiere im Koffer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 16.05.2014
Der Zoll fand insgesamt 90 Tiere. Quelle: Dominique Leppin/Archiv
Frankfurt/Main

Der Beschuldigte sitzt in U-Haft. Der Wert der Tiere, die zum Teil unter das Washingtoner Artenschutzübereinkommen fallen, wird auf 50 0000 bis 60 0000 Euro geschätzt.

Eine der Schildkröten war bereits tot, zwei andere verendeten in der Tierstation des Zoos. Viele der Tiere seien in einem sehr schlechten Zustand, sagte Zoll-Sprecher Hans-Jürgen Schmidt. Möglicherweise werde aber eine trächtige Baumschleiche Eier ablegen.

Beim Umsteigen des 44-Jährigen in Frankfurt hatte ein Zollbeamter am Dienstag die Tiere beim Röntgen des Koffers entdeckt. Einige Schlangen steckten in verknoteten Damenstrümpfen und die Echsen in Stoffbeuteln in Schachteln. Gegen den 44-Jährigen wird wegen des Verstoßes gegen das Artenschutzgesetz und gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Welche Tiere unter das Artenschutzgesetz fallen, ermittelt ein Gutachter.

dpa