Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Regierung: Einheitsfeier aus logistischen Gründen in Frankfurt
Mehr Hessen Regierung: Einheitsfeier aus logistischen Gründen in Frankfurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 24.06.2014
Staatskanzlei-Chef, Axel Wintermeyer (CDU). Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv
Anzeige
Wiesbaden

Staatskanzlei-Chef Axel Wintermeyer (CDU) wies am Dienstag im Landtag darauf hin, dass Wiesbadens Stadtspitze frühzeitig darüber "auf verschiedenen Wegen" informiert worden sei. Die Entscheidung für Frankfurt sei aus logistischen Gründen in der Regierung intern schon im November 2012 gefallen.

Die Dimension der Veranstaltung sei für Wiesbaden zu groß, sagte Wintermeyer auf eine Frage des Wiesbadener SPD-Abgeordneten Ernst-Ewald. So seien für Festmeile und Ausstellungen allein 40 000 Quadratmeter Fläche erforderlich. Wiesbaden werde aber zusammen mit dem Landtag in das Gesamtkonzept miteingebunden. Hessen wird im November dieses Jahres die Bundesratspräsidentschaft übernehmen. Damit ist das Land auch für die Feierlichkeiten im Oktober 2015 zuständig.

dpa

Anzeige