Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Reamonn macht kreative Pause

Musik Reamonn macht kreative Pause

Frontman Rea Garvey (37) hat eine endgültige Trennung seiner Band Reamonn dementiert.

Voriger Artikel
Seitenständer riss Motorradfahrer in den Tod
Nächster Artikel
Sozialrichter belastet Hartz IV-Klagewelle

Sänger Rea Garvey legt mit seiner Band Raemonn eine kreative Pause ein.

Frankfurt. „Fakt ist, wir legen eine kreative Pause ein“, sagte der bei Limburg an der Lahn lebende Ire am Montag der dpa. „Sinn dahinter war, dass wir uns nicht vorstellen konnten, wieder ins Studio zu gehen und eine Platte aufzunehmen. Und so warten wir, bis diese Zeit wieder kommt.“ Wie lange die Fünf pausieren wollen? „Open end.“ Ob er auf Solopfaden wandeln will, verrät Garvey noch nicht. Derzeit promotet er noch das Best-of-Album „Eleven“ (passend zu elf Jahren Reamonn). Und am Freitag gibt die Gruppe ihr vorerst letztes Konzert in der Siegerlandhalle in Siegen. Etwas Besonderes sei dazu nicht geplant: „Ich bin nicht jemand, der ganz groß auf Abschied steht.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen