Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Randale im Suff: Ermittlungen gegen zwei Juso-Mitglieder
Mehr Hessen Randale im Suff: Ermittlungen gegen zwei Juso-Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 27.12.2017
Frankfurt/Main

Sie sollen vom 19. auf den 20. Dezember die Tür eingetreten und in dem Büro randaliert haben, wie die Polizei am Mittwoch auf Anfrage berichtete. Zuvor hatten andere Medien über den Vorfall berichtet.

Der CDU-nahe Studentenverband RCDS schrieb dazu auf Facebook: "Wer Türen des politischen Mitbewerbers eintritt, Büros verwüstet und sich illegal Zugang zu fremden, internen Unterlagen verschafft, muss die vollen Konsequenzen tragen und hat nichts in der Politik verloren." Die Jusos distanzierten sich von den Randalierern und entschuldigten sich. Die beiden Mitglieder der Jusos seien nach einer Feier im Studierendenhaus betrunken gewesen.

dpa

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018
OP „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018
Hessen Ausgehen: Der Tipp - Grabesgruß aus den Neunzigern

Mark Lanegan stellt Dienstag im Musikzentrum seine Platte ,,Blues Funeral" vor. Eine düstere Platte über Vergebliches und Vergängliches ohne viel schnickschnack.

13.11.2012