Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Räumung von BKA-Gebäude nach starker Rauchentwicklung

Brände Räumung von BKA-Gebäude nach starker Rauchentwicklung

Nach einer starken Rauchentwicklung im Bundeskriminalamt (BKA) ist ein Gebäudeteil der Wiesbadener Behörde aus Sicherheitsgründen geräumt worden. Es habe aber zu keiner Zeit eine Gefahr für die Mitarbeiter bestanden, sagte eine BKA-Sprecherin am Dienstag in Wiesbaden.

Voriger Artikel
U-Bahn-Fahrer vergisst Fahrgäste im Wagen und fährt in Werkstatt
Nächster Artikel
Kritiker des Bildungsgipfels drohen erneut mit Ausstieg

Ein Gebäude des Bundeskriminalamts. Foto:

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Wiesbaden. Die Feuerwehr sei schnell vor Ort gewesen und habe die Ursache für den Rauch in einem Stromverteilerraum gefunden. Der Auslöser für die Rauchentwicklung sei aber noch unklar.

Ein Rauchmelder hatte Alarm geschlagen und die Feuerwehr herbeigerufen. Die Zahl der Mitarbeiter, die das Gebäude zeitweise verlassen mussten, bezifferte die Sprecherin auf einen unteren dreistelligen Bereich. Bei dem Einsatz sei niemand zu Schaden gekommen. Zur Schadenhöhe machte die Polizei noch keine Angaben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen