Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
R+S kauft Kasernengebäude

Hanau R+S kauft Kasernengebäude

Die Umwandlung ehemaliger US-Militärflächen in zivile Nutzung ist in Hanau ein weiteres Stück vorangekommen.

Hanau. Der aus Fulda stammende Investor R+S Immobilien habe zwei denkmalgeschützte Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Hutier-Kaserne gekauft und werde sich dort mit rund 260 Arbeitsplätzen niederlassen, berichtete gestern die Stadtverwaltung. Die Firma gehört zur R+S-Gruppe, die mit 1400 Mitarbeitern an 15 Standorten im In- und Ausland in der Gebäudetechnik tätig ist. Die Gebäude mit 8300 Quadratmetern Nutzfläche seien wegen ihrer strategisch günstigen Lage im Rhein-Main-Gebiet und der Nähe zur Autobahn erworben worden. Zusammengezogen werden am neuen Standort den Angaben zufolge Mitarbeiter aus Heusenstamm, Eschborn und Bruchköbel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel