Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Quoten: Sechs Millionen für Bambi-Verleihung
Mehr Hessen Quoten: Sechs Millionen für Bambi-Verleihung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 11.11.2011
Bushido bekam einen Bambi für Integration. Foto: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden. Nur der Privatsender RTL konnte einigermaßen mithalten: Die Actionserie «Alarm für Cobra 11» verbuchte zeitgleich nach Senderangaben 4,87 Millionen Zuschauer (15,0 Prozent) und die anschließende Serie «Bones - Die Knochenjägerin» 3,74 Millionen (12,0 Prozent.

Der Rest der Sender folgte mit deutlichem Abstand: Die Sat.1-Krimiserie «Navy CIS» brachte es auf 2,59 Millionen Zuschauer (8,0 Prozent), der ZDF-Fantasyfilm «Harry und die Kammer des Schreckens» (die zweite der Zauberschüler-Romanverfilmungen) auf 2,17 Millionen (7,1 Prozent), der Vox-Actionthriller «Die Bourne Verschwörung» auf 2,12 Millionen (6,7 Prozent) und der aus dem Kino stammende ProSieben-Mysterythriller «Hinter Kaifeck» auf 2,11 Millionen (6,6 Prozent).

Die RTL-II-Reihe «Die Kochprofis - Einsatz am Herd» schaffte 1,22 Millionen Zuschauer (3,8 Prozent), die danach folgende Dokusoap «Frauentausch» erreichte 1,70 Millionen (6,3 Prozent). Beim Kabel-eins-Klassiker «Der Prinz aus Zamunda» reichte es für 1,20 Millionen Zuschauer (3,9 Prozent).

Am Vorabend um 18.50 Uhr interessierten sich in der ARD 1,72 Millionen Zuschauer (6,9 Prozent) für die neue Krimiserie «Richter & Henker», die in der Reihe «Heiter bis tödlich» angesiedelt ist und der ARD höhere Quoten als bisher im Werberahmenprogramm zwischen 18 und 20 Uhr bescheren soll.

In der Jahreswertung 2011 liegt der Vorjahressieger und Marktführer RTL weiter vorn: Der Kölner Privatsender rangiert mit 14,1 Prozent vor den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD (12,5) und ZDF (12,1) sowie dem Privatsender Sat.1 (10,2). ProSieben (6,2) und Vox (5,6) folgen mit etwas mehr Abstand. Dahinter liegen Kabel eins (4,0), RTL II (3,6) und Super RTL (2,2). In der jüngeren Zielgruppe (14 bis 49 Jahre) führt RTL mit großem Vorsprung (18,6 Prozent) vor ProSieben (11,7), Sat.1 (10,6) und Vox (7,4 Prozent).