Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Prozess um geflohenen Häftling erneut vertagt

Prozesse Prozess um geflohenen Häftling erneut vertagt

Der Prozess um einen entflohenen Häftling in Fulda ist zum zweiten Mal ausgefallen. Die Verhandlung war am Amtsgericht für Dienstag geplant und musste aus organisatorischen Gründen erneut gestrichen werden.

Fulda. Ende Januar 2011 hatte der 54-Jährige einen Besuch bei seiner Mutter in der Domstadt zur Flucht genutzt und seine beiden Bewacher in der Wohnung eingesperrt. Er ist deswegen wegen Freiheitsberaubung angeklagt.

Während die Flucht straffrei ist, kann das Einsperren mit bis zu fünf Jahren Gefängnis geahndet werden. Mitte Dezember war der Prozess schon einmal geplatzt. Damals hatte sich der Häftling mit seinem Pflichtverteidiger zerstritten. Diesmal erklärte der Richter, die neue Verteidigerin aus Karlsruhe habe noch keine Akteneinsicht gehabt. Ein neuer Prozesstermin steht noch nicht fest.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel