Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Proteste bei Verhandlung zu Kraftwerksausbau

Energie Proteste bei Verhandlung zu Kraftwerksausbau

Mit einem lautstarken Protest-Duell von Gegnern und Befürwortern hat die Schlussetappe im Genehmigungsverfahren für den Ausbau des Kohlekraftwerks Staudinger begonnen.

Voriger Artikel
Mauerfall-Ticket: Enormer Andrang am Frankfurter Bahnhof
Nächster Artikel
Marburg und Gießen Spitze bei Kinderbetreuung

Kohlekraftwerk Staudinger in Großkrotzenburg

Quelle: dpa

Großkrotzenburg. Etwa 150 Mitarbeiter des Energiekonzerns Eon standen nach Polizei-Angaben etwa 30 Umweltschützern vor dem Bürgerhaus der Gemeinde Großkrotzenburg gegenüber. Dort wird in den kommenden Wochen das Für und Wider öffentlich erörtert, nachdem rund 8500 Beschwerden gegen den Bau beim Regierungspräsidium Darmstadt eingegangen waren. Mit einer Behörden-Entscheidung zu dem 1,2 Milliarden Euro teuren Kohleblock am Main wird zum Jahreswechsel gerechnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen