Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Programm zu Anne-Frank-Tagen

Darmstadt Programm zu Anne-Frank-Tagen

Mit einer Wanderausstellung und rund 40 Veranstaltungen wird in Darmstadt an das ermordete jüdische Mädchen Anne Frank erinnert.

Darmstadt. Zum Auftakt der „Anne-Frank-Tage" spricht morgen die Zeitzeugin Ruth David mit Schülern der Heinrich-Emanuel-Merck-Schule, teilte der Veranstalter heute mit. Die Ausstellung „Anne Frank - eine Geschichte für heute" in der Schlosskirche dauert vom 8. November bis zum 8. Dezember. Anne Frank (1929-1945) tauchte auf der Flucht vor den Nazis 1942 bis 1944 mit ihrer Familie in Amsterdam unter und verfasste über diese Zeit ein Tagebuch, das weltberühmt wurde. Sie starb im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel