Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Probefahrt-Unfall: Leichen schwer zu identifizieren

Taunus Probefahrt-Unfall: Leichen schwer zu identifizieren

Die beiden Männer, die bei Kelkheim im Taunus mit einem Luxus-Sportwagen in den Tod gerast sind, waren Mitarbeiter einer Frankfurter Autowerkstatt.

Kelkheim/Hofheim. Bei den Verunglückten handelt es sich nach Angaben einer Unternehmenssprecherin vom Mittwoch um Beschäftigte der Mercedes-Niederlassung in Frankfurt, aber nicht um Testfahrer der Daimler AG. „Wir sind tief betroffen über diesen schweren Unfall", sagte sie einer Mitteilung zufolge.

Laut Polizei sind die beiden Unfallopfer wegen massiver Kopfverletzungen schwer zu identifizieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel