Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Post AG friert Stiftungsgelder für EBS ein

Hochschulen Post AG friert Stiftungsgelder für EBS ein

Die Deutsche Post AG finanziert ihren Stiftungslehrstuhl an der Privathochschule EBS vorerst nicht mehr weiter.

Voriger Artikel
Degeto beruft Geschäftsführer Jurgan ab
Nächster Artikel
Kommunalpolitiker: Gemeinsam gegen Fluglärm

Christopher Jahns und die EBS gehen getrennte Wege. Archivfoto: Kai Bublitz/EBS

Frankfurt. „Wir haben die Zahlungen eingefroren", sagte Unternehmenssprecher Alexander Böhm der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag in Frankfurt und bestätigte damit Medienberichte.

Die European Business School in Wiesbaden müsse zuerst nachweisen, dass das Stiftungsgeld nicht zweckentfremdet worden sei. Die Post AG hat den Lehrstuhl des inzwischen geschassten früheren EBS-Präsidenten Christopher Jahns gefördert. Die Sponsorengelder der Post AG seien „sachgerecht" eingesetzt worden, erklärte am Dienstag EBS-Präsident Rolf Cremer. Da für Jahns noch kein Nachfolger gefunden sei, entstehe der EBS durch das Einfrieren der Gelder kein Schaden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel