Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Ponys angefahren - wegen Verletzungen eingeschläfert

Unfälle Ponys angefahren - wegen Verletzungen eingeschläfert

Tierausflug mit tragischem Ende: Zwei ausgebüxte Ponys sind am Donnerstagmorgen bei Schlangenbad im Rheingau-Taunus-Kreis vor ein Auto gelaufen und angefahren worden.

Bad Schwalbach/Schlangenbad. Sie hätten wegen ihrer schweren Verletzungen eingeschläfert werden müssen, berichtete die Polizei in Bad Schwalbach. Der 61-jährige Autofahrer kam unverletzt davon. Die Ponys waren von ihrer Koppel entwischt und vermutlich auf dem Rückweg zur etwa 100 Meter entfernten Weide über die Landstraße gelaufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel