Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Polizeieinsatz wegen "Entführung"
Mehr Hessen Polizeieinsatz wegen "Entführung"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 11.10.2010
Sogar Polizeihubschrauber waren im Einsatz. Der Scherz kommt der 21-Jährigen teuer zu stehen. Quelle: Archivfoto

Wetzlar. Eine Autofahrerin hatte am Dienstag beobachtet, wie ein Insasse eines roten VW-Busses einen Zettel mit der Aufschrift "Hilfe! Ich wurde entführt" an die Scheibe drückte, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Daraufhin fahndeten Polizisten aus ganz Mittelhessen und Frankfurt nach der angeblichen Geisel. Ein Hubschrauber suchte bis in die Nacht hinein die Domstadt ab, zahlreiche rote Busse wurden überprüft. Nach einem Zeugenhinweis am Mittwoch konnte der "Entführungsfall" aufgeklärt werden. Eine 21 Jahre alte Auszubildende hatte den Zettel an die Scheibe eines Firmenwagen gehalten, weil sie sich mit ihrem Meister gestritten hatte. Die Kosten für die Suchaktion muss sie wohl zahlen.