Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei nimmt 736 000 Euro teures Boot in Betrieb

Taufe Polizei nimmt 736 000 Euro teures Boot in Betrieb

Mit Hessens modernstem Streifenboot patrouilliert die Frankfurter Wasserschutzpolizei seit Dienstag auf dem Main.

Voriger Artikel
Positive Signale für Hessens Industrie - Auftragsminus schrumpft
Nächster Artikel
Schäfer-Gümbel sieht kollektive Verantwortung

Anke Koch taufte das Boot während einer Feier im Frankfurter Osthafen

Quelle: dpa

Frankfurt. Die 736 000 Euro teure "Hessen 6" hat 740 Pferdestärken und ist 24 Knoten schnell - etwa 45 Stundenkilometer. Die Gattin des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU), Anke Koch, taufte das Boot am Dienstag während einer Feier im Frankfurter Osthafen. Das neue Gefährt soll der Wasserschutzpolizei zufolge vor allem auf dem Main zwischen Bayerns Landesgrenze bei Aschaffenburg bis zur Schleuse Eddersheim kurz vor dem Rhein unterwegs sein. Auf dieser Strecke fahren jedes Jahr 21 000 Tanker, Frachter oder Fahrgastschiffe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen