Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Polizei-Spürhund findet Drogenlieferung bei der Post

Kriminalität Polizei-Spürhund findet Drogenlieferung bei der Post

Ein Polizeispürhund hat in einer Poststelle im osthessischen Bad Hersfeld ein Drogenpäckchen gefunden. Die Sendung war einem Zusteller verdächtig vorgekommen, er informierte deshalb die Polizei, wie die Beamten am Mittwoch mitteilten.

Voriger Artikel
Falkner hat Lizenz zum Taubentöten
Nächster Artikel
Diebe stehlen Kabel an Bahnstrecke - 40 000 Euro Schaden

Haschisch gehört zu den oft konsumierten Drogen in Deutschland.

Quelle: Archivfoto

Bad Hersfeld. Die sechsjährige Hündin Laura, ein Schäferhund-Border-Collie-Mischling, musste ran und identifizierte die Warensendung als Drogenlieferung.

Als Adresse war auf der Versandtasche eine Wohngemeinschaft angegeben, die dann von den Beamten durchsucht wurde. Ein 20 und ein 24 Jahre alter Mann wurden vorläufig festgenommen. Der Ältere gab zu, 70 Gramm Marihuana bei einem Freund in Barcelona bestellt zu haben. Der Jüngere habe mit der Sache nichts zu tun. Nun folgt ein Strafverfahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel