Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Zahl der Rechtsextremisten in Hessen gestiegen
Mehr Hessen Politik Zahl der Rechtsextremisten in Hessen gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:05 26.07.2018
Die Türklingel mit Überwachungskamera des Amtes für Verfassungsschutz des Landes Hessen ist zu sehen. Quelle: Fredrik von Erichsen/Archic
Wiesbaden

Als Grund nannte das Innenministerium am Donnerstag, dass inzwischen mehr Erkenntnisse zur Reichsbürger-Szene vorlägen. Ihr werden in Hessen rund 1000 Menschen zugerechnet. Sogenannte Reichsbürger und Selbstverwalter erkennen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland und ihres Rechtssystems nicht an.

Verfassungsschutz-Chef Robert Schäfer sieht in der rechtsextremistischen Szene Hessens "das Potenzial für schwerste Straf- und Gewalttaten". Seine Behörde beobachte die verschiedenen Organisationen genau. "Wir müssen jederzeit mit rechtsterroristischen Gruppierungen rechnen."

dpa

Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) stellt heute den Verfassungsschutzbericht 2017 vor. Dabei wird es unter anderem auch um eine aktuelle Einschätzung der Terrorgefahr gehen.

26.07.2018

Der Bundesgerichtshof (BGH) entscheidet am heutigen Tag über eine Millionen-Klage der Lufthansa wegen sogenannter Sky Marshals. Die Bundespolizisten sind auf gefährdeten Strecken unerkannt an Bord und sollen im Ernstfall ein Terrorattentat verhindern.

26.07.2018

Der Strafprozess gegen den Bürgermeister der Stadt Eschborn (Main-Taunus-Kreis), Mathias Geiger (FDP), beginnt voraussichtlich am 19. Oktober vor dem Landgericht Frankfurt.

25.07.2018